Werden Sie Tier-Pate!

Helfen Sie einem unserer Patienten direkt!

 

Patenschaften

Unterstützen Sie Zwei- und Vierbeiner mit einer Tierpatenschaft

Mit einer Tierpatenschaft tragen Sie dazu bei, dass die Soziale Tier-Not-Hilfe chronisch kranken Tieren oder in Notsituationen schnell und unbürokratisch helfen kann.

Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine namentlich auf Sie oder – bei einem Geschenk – auf eine dritte Person ausgestellte Urkunde über Ihre Patenschaft sowie die Zuwendungsbescheinigung. Die Dauer einer Patenschaft beträgt ein Jahr und kann verlängert werden.

Schreiben Sie eine Mail an patenschaft@tier-not-hilfe.de, dann schicken wir Ihnen ein Patenschaft-Formular zu. Oder besuchen Sie uns an der Hauptwache und füllen Sie das Formular dort aus.

 

Ihre steuerlichen Begünstigungen

Wussten Sie übrigens:

Engagement für "einen guten Zweck" kann mit steuerlichen Vorteilen verbunden sein. Als Spender/in werden Sie steuerlich begünstigt. Zuwendungen an gemeinnützige Verein können gegen Vorlage einer Zuwendungsbestätigung als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht werden.

Spenden zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke im Sinne der §§ 52 bis 54 AO an eine gemeinnützige Verein können gem. § 10 b Abs. 1 EStG insgesamt bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte des Spenders als Sonderausgaben abgezogen werden.

Spenden, die die Höchstbeträge überschreiten oder im Veranlagungszeitraum der Zuwendung nicht berücksichtigt werden können, sind unbegrenzt vortragsfähig, d.h. sie können auch in den folgenden Jahren unter Maßgabe der genannten Grenzen abgezogen werden.

 

Patenschaften

Werden Sie Pate!

Wir suchen für Notfälle und Patienten mit Dauermedikationen immer wieder Paten, die einen Teil oder die gesamten Kosten für das Tier übernehmen.

Ein paar unserer Kandidaten finden Sie nachstehend. Mehr Informationen zum Thema Patenschaften erhalten sie hier.

Sie können sich gerne an uns per eMail wenden, um nähere Informationen zu erhalten.

 

 

Benjamin

Benjamin ist ein Alaskan Malamute. Er wurde Ende 2005 geboren, wird also dieses Jahr sein 17. Lebensjahr vollenden.

Gino

Gino ist mittlerweile ein älterer Herr. Er braucht für seine Herzkrankheit regelmässig Medikamente.

Bonnie

Bonnie ist ein Japan Spitz und 4 Jahre alt. Sie leidet unter einer schweren Allergie und benötigt dringend Medikamente.